MultiTouch Apps im Rock & Pop Museum in Gronau

Im Rock and Pop Museum treffen Rock and Roll der vergangenen Jahre und High-Tech von morgen aufeinander. Das Museum in Gronau möchte seinen Besuchern etwas Besonderes bieten und setzt dazu vier MultiTouch Displays mit Touchscreen Software aus dem eyefactive AppStore ein.

Das rock’n’popmuseum in Gronau möchte seinen Besuchern ein umfangreiches multimediales Erlebnis bieten. Um die Ausstellungsinhalte noch besser vermitteln zu können, wurden vier Touchscreens mit interaktiven Apps von eyefactive installiert. Auf jedem Touch-Display läuft dabei eine jeweils eine Kombination aus individuell angepassten Apps aus dem eyefactive AppStore – je Display eine unterschiedliche Variante.

In den Anwendungen werden digitale Inhalte rund um das Thema Musik professionell visualisiert und von den Besuchern interaktiv erlebbar. Die Darstellung auf den Touchscreens verschmilzt mit dem Ambiente des Museums. Unter anderem kommt eine angepasste Version der App „MediaCloud“ zum Einsatz: Besucher können am Touchscreen diverse Sound-Samples öffnen. Das Auswahl-Menü besteht dabei aus animierten Plattencovern, die mit den Fingern durchgeblättert werden können. Damit mehrere Benutzer gleichzeitig ihren individuellen Sound hören können, öffnet sich nach der Auswahl eines Sound-Samples jeweils ein kurzer Dialog. Hier wählt jeder Benutzer individuell seinen eigenen Kopfhörer. Durch diese Art der Ansteuerung mehrerer Audiokanäle ist die Software für prinzipiell für beliebig viele Benutzer gleichzeitig bedienbar, das Prinzip nennt sich MultiUser-Technologie.

Keyfacts

Kunde
Rock und Pop Museum
Einsatzort
Museum in Gronau
Event
Museum in Gronau

Tags

Museum